14 Sept. Kiezcinema im Mahalle: ‘La Patagonia Rebelde’

Samstag 14. September zeigen wir im Mahalle ab  19:00 den Film La Patagonia Rebelde ( Der Aufstand in Patagonien), der auf einer wahren Geschichte beruht.

‚La Patagonia Rebelde‘ erzählt die Geschichte der Arbeiter*innenaufstände in den 1920ern in Santa Cruz, im Süden Argentiniens. Nach mehreren Arbeiter*innenaufständen und Streiks und der darauf folgenden harten Repression sind viele Arbeiter*innen aus dem chilenischen Teil Patagoniens  in den argentinischen Teil der Region geflüchtet. In Argentinien wurden sie aber ebenfalls mit schlechten Arbeitsbedingungen konfrontiert. Anarchist*innen und Sozialist*innen schlossen sich in  Gewerkschaften zusammen und organisierten letztendlich einen Streik, der weitgehende Folgen haben sollte… die argentinische Armee schlug den Aufstand gewaltsam nieder.

Der Film gewann bei den 24. Internationalen Filmfestspielen in Berlin den Silbernen Bären.

La Patagonia Rebelde, 1974, Héctor Olivera (Originalsprache, Deutsche Untertiteln, 110 min.)
14. September, 19:00
Mahalle, Waldemarstr. 110, Kreuzberg, Berlin

This entry was posted in Kreuzberg / Neukölln. Bookmark the permalink.